Montag, 6. September 2010

Der 1. Kindergartentag


Heute hab ich nochmal ein paar Bilder von Leni´s 1. Kindergartentag.
Darauf hat sie ja schon sooo lange hingefiebert. Bisher haben wir ja immer nur den großen Bruder zusammen dorthin gebracht, aber jetzt darf sie auch endlich da bleiben.


Ich hätte nie gedacht, das es einem meiner Kinder so leicht fallen würde sich von Mama zu trennen.
Ich weiß noch bei Leon mußte ich ihn unter Tränen auf den Armen der Erzieher lassen, weil er Angst vor dem Unbekannten hatte. Das hat sich zwar dann schnell gelegt, aber an diesen Tagen hat es mir wirklich das Herz zerrissen ( schnief...).

Leni hingegen schmeißt mich bis jetzt ( 1 Woche vergangen ) jeden Morgen mit einem Lächeln aus dem Kindergarten.
Ich freue mich das sie es so toll macht, bin aber auch ein bißchen traurig das es ihr so leicht fällt sich von mir zu trennen.
Aber da ich weiß, das es ihr dort viel Spaß macht und sie ja auch noch ihren großen Bruder da hat bin ich ganz unbesorgt und glücklich.

So, nun muß ich gleich mal los die Zwerge wieder abholen...
Habt Alle eine schöne Woche!!!

White Impressions

Kommentare:

  1. Hach ja, Mädchen sind da echt anders, das musste ich bei meinen Kindern auch feststellen. Mein Sohn klammert ja auch wie irre... bei meiner Tochter lief das einfacher...
    Viel Spaß allen!
    Viele Grüße von ANn

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie süß die Kleine ist.. zauberhaft! GGLG Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Deine kleine Maus ist wirklich zu süß!!
    Und Hannah hat sich die passende Schultasche zu eurem Kindergartenrucksack ausgesucht,lach!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Hast du da auch so deine Schwierigkeiten, dass sich dein Kind so "schnell und leicht" trennen kann von dir??? Oh, mir gings genauso! Alle drei meiner Kinder sind in den Kindergarten marschiert und haben nicht schnell genug die Türe hinter sich zu haben können... Ich stand vor der Türe und hab geheult! Ich fand das einerseits furchtbar, dass meine Kinder so wenig Trennungsschmerz hatten, andererseits war ich ein gaaanz klein bißchen auch erleichtert, dass sie so ohne Tränen da reingegangen sind...
    Ich hoffe, jedenfalls deine süße Maus hat eine wunderschöne Zeit!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube, wir Mamas leiden viel mehr unter den Trennungen als die Kids,hach, das ist aber auch schwer, loszulassen.
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  6. Leni kann Dich mit einem Lächeln aus dem Kindergarten werfen, weil Sie weiß dass sie wiederabgeholt wird. Sie kennt es doch schon vom großen Bruder.
    Ich glaube nicht dass ihr eine echte Trennung so leicht fallen würde.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie,
    Die Zeit rennt, und unsere Kinder entfernen sich immer einen kleinen Schritt weiter von uns und gehen ihren eigenen Weg. So ist das im Leben. Aber alle guten Gefühle und Erfahrungen, die sie jetzt mit Dir, mit den Eltern machen, behalten sie so tief in ihren Herzen.

    Ich habe gerade Deine Geburtstagsdeko bewundert. Die ist so schön, da hast Du Dir ja eine wahnsinnige Arbeit gemacht, aber das hat sich gelohnt!

    Viele liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie,

    was für schöne Bilder, Deine kleine Maus ist sooooo süß. Und sie ist eindeutig eine Pferde-Liebhaberin, oder? ;-)

    Und sei nicht traurig, weil die kleine Maus sich so schnell trennen kann. Sei lieber stolz, dass sie so selbstständig ist, denn das ist es doch, was man Kindern beibringen kann.....
    Selbstbewußt und selbstständig zu sein, das hast Du gut gemacht.....bist eine tolle Mama!

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine herrliche Herbstwoche.

    Alles, alles Liebe und bis bald,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Was für schöne Bilder. ich kann gut verstehen, dass du ein wenig traurig bist. Aber ist es nicht auch schön, zu sehen, wie selbständig die kleinen Würmer schon durchs Leben gehen. Es ist dein Werk. Sei stolz auf dein Mädchen.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Melanie ...

    ich weiß nicht, ob es einen Unterschied zwischen Mädchen und Jungens gibt [doch, doch ... DEN Unterschied kenne ich schon ;))], aber auch meine beiden Mädels haben den Einstieg in den KiGa mit Bravour gemeistert und "Muttern" war plötzlich Luft.
    Tut schon weh, gell?!
    Aber ich kann Dir versichern ... Muttern ist doch die Beste, denn meine Mädels sind inzwischen erwachsene Frauen, und wenn sie sich ganz arg über etwas freuen, oder irgendein Kummer nagt an ihnen, dann melden sie sich immer als erstes bei mir.

    Übrigens - Deine kleine Prinzessin ist wirklich eine gaaaaanz Süße!!!

    Liebe und herzliche Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie, wie zuckersüss!
    Hat es Deiner Süssen Spass gemacht?
    Meine Mia ist ganz wild auf Kindergarten, am liebsten würde sie noch Samstag und Sonntag hin gehen!!!!!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    und viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen