Sonntag, 21. Februar 2010

Scones gebacken...


... hab ich diese Woche.
Ich hab nämlich eine gut Freundin zum Frühstück eingeladen, das aber total vergessen und dann morgens in aller Herrgottsfrühe noch schnell angefangen den Teig für die Mohn Scones ( kleine, süße Brötchen ) zu kneten.
Ich wollte das Rezept schon länger mal ausprobieren und dann kam mir das kleine Missgeschick ganz gelegen.



Und da es nach dem probieren sogar für gut befunden wurde, wandert es auch gleich in meine feste Rezeptsammlung.
Es geht wirklich schnell und total einfach. Deshalb schreib ich´s euch auch schnell noch mal auf, falls ich nicht die einzige vergessliche Tante bin ;op

Mohn Scones
für 10 Stück:

250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
60 g weiche Butter
75 g Mohn-Back
30 g Zucker
1 Eigelb
100 ml Milch
1 Prise Salz


Mehl mit Backpulver vermischen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dick ausrollen und Kreise von 6 cm Durchmesser ausstechen.
Auf einem Backblech verteilen.
Dann nochmal 1 Eigelb und 2 EL Milch verrühren.
Und die Teigkreise damit bestreichen.
Bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 15 - 18 Minuten backen.
FERTIG!!!

Dazu Butter und Marmelade ( hmmmm ).




Hier noch meine neuesten Schätze.
Ich hab schon lange nach zwei Lampen für mein Sideboard gesucht und endlich welche gefunden die mir gefielen und auch noch den richtigen Preis hatten.
Was mir jetzt noch ganz dringend fehlt ist ein Bild.
Aber ich suche jetzt schon eine ganze Weile und finde einfach Nichts, das dazu paßt.
Bin verzweifelt, vielleicht habt ihr ja einen guten Tipp für mich?!



Ich wünsche Euch eine wundervolle Woche.
Ganz liebe Grüße...

White Impressions

Kommentare:

  1. Liebe Melanie, das sieht aber schön aus! Was für ein Bild suchst Du denn?? Ich liebe ja die alten Heiligenbilder!!!GGLG und einen schönen Abend, Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,

    leeeecker, ich mag ja Mohnkuchen sehr gerne. Da wäre das Rezept genau das richtige für mich. Bin aber leider nicht so die Bäckerin und Köchin :-)

    Deine Lampen sind wirklich wunderschön, sie passen ganz wunderbar in Dein Ambiente.

    Das Thema Bilder ist genauso schwierig wie "Deckenlampen". Ich mache es so, dass ich mir mittlerweile Leinwände mit Stoff bespanne (einfach festtackern auf der Rückseite :-), da es oft sehr schönen Stoff gibt, der sich für ein Bild eignet. Und es ist eine günstige Alternative, da man die Leinwand immer wieder neu bespannen kann.

    Ist vielleicht auch was für Dich?

    Ich wünsche Dir noch einen schönen, gemütlichen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße und bis bald,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Melanie...

    ich glaube Sonntag ist wohl ein richtiger Backtag. Heute sind irgendwie alle am backen. Brot, Brötchen, Kuchen Kekse... Ach je, irgendwann gehen wir alle auf wie ein Hefekuchen... *kicher*

    Was hast du denn für Vorstellungen wie dein neues Bild inetwa aussehen sollte? Ich meine, man hat ja immer irgendwelche Wünche, Vorstellungen. Es muss ja zu einem passen und auch zum Wohnstil! Schau doch mal in ein paar Wohnzeitschriften z.B. in der Country rein. Da werden auch immer schöne beispiele gezeigt. Ich kaufe sie mir sehr gerne und ist immer eien schöner Kaffeepause wert! :-)

    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntagabend.

    Herzlich liebe Grüße Annie

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe Scones! Heute scheint ein richtiger Kuchen/Gebäck/Brottag zu sein :-))
    Bilder...mh find ich schwierig...Wenn du gerne alte Sachen magst, sehen Schwarz-weiß Bilder in alten Silberrahmen sehr schön aus...
    GGLG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept. Meine Mama liebt diese Teilchen und das werde ich dann gleich mal testen! :)

    Deine neuen Errungenschaften finde ich toll. Wegen des Bildes: ich habe ein Foto (50x70cm) von meinem Schatz und mir in einen alten Rahmen gasteckt und das sieht nun so aus. Ich fand's ganz cool, alt trifft neu sozusagen. Vielleicht inspiriert es dich ja! :)

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Melanie,
    oh, sehen die lecker aus........muss ich unbedingt auch mal probieren!!! Und die neuen Lämpchen samt Deko sind traumhaft schön.......bestimmt findet sich auch noch das passende Bild, da soll man nichts überstürzen (auf Flohmärkten gibt es manchmal die herrlichsten Bilder)!!

    Eine wundervolle Woche und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. hallo melanie,
    ich liebe scones...danke für das tolle rezept. ich werde sie ganz bestimmt ausprobieren. ich liebe cream tea und dazu gehören scones mit clotted cream & erdbeerkonfitüre wie die weißwürste zu bayern *lach*
    liebe grüße,
    barbara
    p.s. die lampen sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  8. Die Brötchen sehen wirklich zum Anbeißen aus ! Deine neuen Lampen machen sich sehr gut auf Deiner Kommode. Wir wäre es statt mit einem Bild eine Regal !? GLg sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm sehen dîe Scones lecker aus!!
    Liebe Grüsse, Chani

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melanie, ich danke Dir ganz lieb für Deine Geburtstagsglückwünsche für meine Tochter!!! Ich hab ihr Deinen Kommentar vorgelesen und sie hat sich sooooo darüber gefreut!!!
    Und danke auch für´s Rezept!!! Wir alle lieben Mohn, und drum muss ich das Rezept ausprobieren!!!
    GGLG, yvonne

    AntwortenLöschen