Montag, 29. Juni 2009

Neue Gartendeko





Hallo, war das nicht ein superschöner Tag heute?! Heute morgen, als ich Leon zum Kindergarten gebracht habe und in den Himmel geschaut hab, dachte ich: Naja, ist mal wieder Putzwetter. Aber nein, denn nach kurzer Zeit kam die Sonne! Und als ich meinen Kurzen dann abgeholt hab sind wir drei gleich raus in den Garten. Die Kinder spielen und ich ein bißchen rumdekorieren. Vor einiger Zeit hab ich mir eine alte Nähmaschine für den Garten gekauft und alle haben mich gefragt was das soll, die stellt man doch rein. Die haben ja gar keine Ahnung. Ich liebe sie und im Frühling ist es am schönsten, wenn der Kirschbaum unter dem sie steht weiß blüht. Ich hab sie der Jahreszeit angepaßt und mit Schopflavendel dekoriert. Ein paar andere Ecken hab ich auch noch verschönert, aber seht selbst...

LG

White Impressions

Kommentare:

  1. Liebe Melanie,
    Danke schön für deine liebe Zeilen.
    Schön das du bei mir geschrieben hast, so mit hab ich deinen Blog entdeckt und bin sehr begeistert! Ich werde dich gleich verlinken, ich möchte nichts verpassen:-)
    Freut mich sehr auf deine neue Posts und wünsche dir viel Spaß in Blogerwelt!

    Liebste Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Klar gehören Nähmaschinen nach draussen;-) Bei mir steht auch so eine ähnliche draussen neben dem Spalieraprikosenbaum, obenauf Deko, in der Schublade etwas Gartenwerkzeug, schön und praktisch.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ne großartige Idee - finde diese alten Nähmaschinen auch so wundervoll, hab aber im Haus keine Platz dafür....und das ist DIE Lösung!!!! Deine Deko sieht wirklich traumhaft aus!!! Soooo romantisch!! Finde es auch besser, beim schönem Wetter die Zeit im Garten zu genießen, anstatt zu putzen ;))!!!

    Einen herrlichen Tag und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen